Fotoshooting im GRASSI Museum für Völkerkunde, Foto: Mo Zaboli
© Mo.Zaboli

Tattoo & Piercing - Teil I: Showtime!

Unter dem Motto "Showtime - Du gehörst ins Museum!" lädt das Museum im ersten Projektteil alle ein mit ihren persönlichen Geschichten ein Archiv der Gegenwart, ein "Living Archive" zu formen.

text1

Die Grundlage bildet ein Fotostudio, indem unterschiedliche Fotografen tätowierte und/oder gepiercte Menschen fotografieren und diese mit persönlichen Geschichten Einblicke in die Körperkunst der Gegenwart geben. Die Aufnahmen können als Souvenir mitgenommen und vielleicht in der kommenden Ausstellung präsentiert werden.

© Mo.Zaboli
Fotoshooting im GRASSI Museum für Völkerkunde, Foto: Mo Zaboli

text2

Der erste Teil des Projekts dient dazu, die Besucherinnen und Besucher in Workshops, Diskussionen, Konzerten und Performances zu ermuntern, ihre Ideen und Wünsche für den folgenden Ausstellungsteil einzubringen. Welche Bedeutung haben Tattoo und Piercings für die Menschen heute, was verbirgt sich hinter den Motiven und woher kommt die Faszination?

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube- oder Vimeo-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube bzw. Vimeo an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

Grassi invites #4 : Tattoo & Piercing die Welt unter der Haut
Grassi invites #4 : Tattoo & Piercing die Welt unter der Haut

text 3

 Alle Termine für die Fotoshootings und das Begleitprogramm gibt es auf grassiinvites.info oder auf der Facebookseite des Museums.

In Kooperation mit:

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
17.06.2016 —16.10.2016
schwarze Landmassen vor einer hellblauen Landkarte
22.04.2015 —23.08.2015
Festlich geschmückte Indianer-Jungen
17.03.2017 —10.09.2017
Mann mit Tattoo
Zum Seitenanfang