© Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Mo Zaboli

Führungen

Egal ob Weihnachten, das Wave-Gotik Treffen oder andere Anlässe: unser Museum liefert viele Anknüpfungspunkte zu spannenden Themen der jeweiligen Saison oder zu aktuellen Fragestellungen der Politik und Gesellschaft. In unserem Veranstaltungsprogramm finden Sie spannende Führungen, welche ebenfalls buchbar sind.

Bei Fragen, Wünschen oder Buchungsinteresse wenden Sie sich an den Besucherservice.

Das Licht geht aus und das Museum verwandelt sich in einen theatralen Erlebnisraum: Alexej Vancl lädt euch ein, im Dunkeln javanisches Schattentheater, Geschichten sri-lankischer Dämonen oder Mythen indischer Götter mit allen Sinnen zu erleben. Empfohlen ab 12 Jahre

Die Buchung und Voranmeldung erfolgt über den Besucherservice.

<h2 class="sr-only">Museumstour: Geschichten von Objekten und Sammler*innen</h2>

Ein Rundgang zur Architektur- und Sammlungsgeschichte des GRASSI Museums für Völkerkunde zu Leipzig. Was macht den Reiz und die Herausforderungen einer ethnologischen Sammlung aus? Warum ist die Art-Deco-Architektur des GRASSI etwas Besonderes? Und was brachte Leipziger*innen dazu, Objekte aus aller Welt zusammenzutragen?

Die Buchung und Voranmeldung erfolgt über den Besucherservice.

Mehrmals im Monat geben wir interessierten Besucher*innen einen Überblick und eine kurze Einführung in unsere Themenfelder durch verschiedene Teile der Sammlungspräsentation. Neben Themen wie Sammeln oder Kolonialismus gibt es spannende Einblicke in Objektgeschichten. Die Führung ist kostenfrei mit gültiger Eintrittskarte. Der Treffpunkt ist das Kassenfoyer.

Voranmeldung falls gewünscht unter 0341 / 97 31 913

Dolus Mutombo ist kongolesischer Musiker und lebt seit über 15 Jahren in Leipzig. Was bedeutet Großstadt für Ihn persönlich? Wie lebt es sich in Kinshasa, der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo? Wir gehen auf eine Interviewtour durch unsere Ausstellungen und erleben gemeinsam das Gefühl der drittgrößten Stadt Afrikas. Diese Tour ist im Jahr 2018 ausschließlich an den Wochenenden buchbar.

Die Buchung und Voranmeldung erfolgt über den Besucherservice.

Erleben Sie einen spannenden Ausflug in die Welt des ethnologischen Museums und entdecken Sie diesen Ort völlig neu! In der „Werkstatt Prolog“ setzen wir uns kreativ mit Selbst- und Fremdwahrnehmung, Kolonialgeschichte und der Konstruktion von Identität auseinander. Gemeinsam erarbeiten wir historische sowie aktuelle Fragestellungen ethnologischer Museen und beleuchten dabei die Herausforderungen des Umgangs mit dem kolonialen Erbe.

Die Buchung und Voranmeldung erfolgt über den Besucherservice.

Zum Seitenanfang