Bitte beachten Sie die vorübergehend verkürzten Öffnungszeiten des GRASSI Museum für Völkerkunde: Donnerstag bis Sonntag, 10—18 Uhr, Montag bis Mittwoch geschlossen.

text

  Mai / 18:00 – 19:30 / KURZFILM UND DISKUSSION / LIVE ZOOM

objekte. re|präsentieren. narrative.

Im Rahmen ihres diesjährigen kuratorischen Projekts haben Studentinnen des Masterprogramms „Kulturen des Kuratorischen“ an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig in einer Filmarbeit die museale Inszenierung West- und Zentralasiens - des sogenannten Orients - im GRASSI Museum für Völkerkunde nach ihren dominanten Denkmustern und kolonialen Fortsetzungen befragt und alternative Narrative entwickelt. Diese neuen Erzählungen experimentieren mit einem anderen Umgang mit ethnographischen Objekten; sie versuchen, Markierungen von Andersartigkeit zu vermeiden und Brücken ins Hier und Jetzt zu schlagen.

Im Anschluss an das Filmscreening (20 min.) kommen Projektbeteiligte und Publikum ins Gespräch.

Einen Zoom-Link erhaltet ihr, nach vorheriger Anmeldung per Mail an mvl-grassimuseum@skd.museum, kurz vor der Veranstaltung.


bild

Zum Seitenanfang