goldener Armreifen
Bitte beachten Sie, dass das 1. OG des GRASSI Museums für Völkerkunde zu Leipzig mit den Dauerausstellungen Asien und Europa bis auf weiteres geschlossen ist.

Sammlungspräsentation

Objekte aus der historischen Sammlung und zeitgenössische Stücke geben einen Einblick in die Gestaltungsvielfalt von Alltagsgegenständen auf dem afrikanischen Kontinent.

 

 

  • Ausstellungsort
  • Eintrittspreise regulär 8 €, ermäßigt 6 €, unter 17 frei, ab 10 Pers. 7 €

Made in Africa

Ein Kontinent, 55 Länder, Milliarden Menschen und Ideen. Die pulsierenden Megacities bilden den Schmelztiegel für innovative Ideen, die sich über Mode, Architektur, Design, Kunst, Fotografie oder das urbane Leben auf dem gesamten Kontinent verbreiten.

Blick in die Ausstellung
© Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Blick in die Ausstellung, Foto: Mo Zaboli

Info

Ob schlicht und reduziert gestaltet oder mit leuchtenden Farben und extravaganten Formen: "Made in Africa" ist der Versuch einen Einblick in die Vielfältigkeit des Designs von Alltagsgegenständen in Afrika zu geben. Dabei werden sowohl die heutige Form, Materialität und Nutzung in den Megacities betrachtet als auch der Ursprung der Gestaltung in Afrika durch die Präsentation von historischen Objekten der Museumssammlung ergründet.

Körbe  in der Ausstellung
© Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Blick in die Ausstellung, Foto: Mo Zaboli

Made in Africa

Zum Seitenanfang