Museum - ein lebendiger Ort

im GRASSI Museum Leipzig

Fünf posierende Personen, beim Großteil Tattoos sichtbar
© Mo.Zaboli

intro

Die beeindruckende Sammlung von Objekten aus allen Kontinenten erzählt von vielfältigen Weltsichten und globalen Verbindungen. Erfahren Sie mehr über das Leben, Glauben und Handeln in den verschiedenen Kulturen und Gesellschaften der Welt.

Ein Museum im Wandel

Seit vielen Jahren ist die ethnologische Museumslandschaft in Europa stark in Bewegung. Auch das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig reagiert auf diese Diskurse, bietet Raum für kritische Auseinandersetzungen und lädt Kunsthochschulen, Universitäten, Vereine, Theaterschaffende, Künstler und Musiker ein, sich mit den Sammlungen und der Dauerausstellung auseinanderzusetzen.  

Zur Ausstellung

Datenschutzhinweis

Wenn Sie unsere YouTube- oder Vimeo-Videos abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung von YouTube bzw. Vimeo an den Betreiber in den USA übertragen und unter Umständen gespeichert.

© SKD, Video: Pedro Carnicer
© SKD, Video: Pedro Carnicer
Im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

OPEN NOW! Wissenschaftliche Bibliothek der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen

In Zeiten politischer, gesellschaftlicher und kultureller Diskussionen zu Themen wie Migration, Flucht, Kolonialzeit, kultureller Identität u.v.m. bietet die Bibliothek im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig allen Interessierten relevante Literatur in großer Vielfalt.

Als wissenschaftliche, ethnologische Spezialbibliothek sammelt sie Literatur zu verschiedenen Aspekten der materiellen Kultur der Völker, der Anthropologie und der außereuropäischen Sprachen und stellt sie zur Nutzung bereit. Die etwa 110 000 Medieneinheiten umfassen darüber hinaus Ausstellungs- und Bestandskataloge anderer ethnologischer Museen, aktuelle Werke zu Postkolonialismus, Kulturtheorie sowie außereuropäischer Kunst-, Kultur- und Sozialgeschichte. Von besonderer Bedeutung ist der historische Bestand an frühen Reisewerken, Forschungs- und Expeditionsberichten.

Ab Dienstag, dem 3.4.2018, ist die Ethnologische Bibliothek dienstags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr nicht nur für Wissenschaftler und Studenten, sondern für alle Interessierten geöffnet. Es besteht die Möglichkeit einer Einführung in die vorhandenen Recherche - und Ausleihoptionen und weitere Serviceleistungen.

Aktuelle Termine

Zur Sammlungsgeschichte

Die Sammlung des Dresdner Hofrats und Bibliothekars Gustav Klemm bildete den Grundstock für das Leipziger Museum für Völkerkunde, das heute um die 200.000 Objekte umfasst.

Zur Geschichte der Sammlung

 

Elefantenstatue mit vielen Köpfen und Armen, davor ein großes Mandala
Ganesha

Aus unserer Online Collection

Zum Seitenanfang