Museum- a lively place

in GRASSI Museum Leipzig

Fünf posierende Personen, beim Großteil Tattoos sichtbar
© Mo.Zaboli

Intro

Clothes, jars,sculptures, weapons, jewelery and other accessories allow for a tour through art and everyday life from different parts of the world in the GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig.

A museum in transition

All of the museum objects are unique in their history and have reached the GRASSI Museum of Ethnology in Leipzig in Saxony in a variety of ways. They tell not only of distant rituals or religions, but also of colonial wars, conflicts, encounters, of voids that have arisen or of ourselves. In the coming months we will use WERKSTATT PROLOG to convey and discuss questions about identity, racism, alienation, the biographies of objects, the history of the collection, the handling of human remains, North-South relations, global inequality and restitution. Active participation is welcome!

To the exhibition

Privacy notice

When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

WERKSTATT PROLOG, © SKD, Video: Clara Wieck, 2018
WERKSTATT PROLOG, © SKD, Video: Clara Wieck, 2018

Upcoming events

  • Teaserbild zur Veranstaltung Kinkids
    Heute 15:00

    GRASSI Museum   —   GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

    Rundgang für Kinder - Leben in Kinshasa

    Wir wollen euch einladen die drittgrößte Stadt Afrikas in all seinen Facetten kennen zu lernen. Wir steigen ein in den „Satelliten nach Kinshasa“ von Serge Diakota und fliegen in eine bunte, laute und verrückte Stadt. Am Schluss darf jedes Kind ein eigenes kleines Bauwerk für die fantastische Zukunftsstadt in der Ausstellung hinterlassen. Angebot für Kinder ab 6 Jahre.

      Termin speichern
    • Geschichten von Objekten und Sammler*innen

      Eine Infotour mit vielseitigen Einblicken in die bewegte Architektur- und Sammlungsgeschichte des Museums.

      • Teilnahmegebühr: 8/6 €
    • Teaserbild zur Veranstaltung Kurzführung
      Sun 20.01. 16:00

      GRASSI Museum   —   GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

      Voyage rapide - Kinshasa Edition!

      Immer sonntags gehen wir auf eine schnelle spannende Tour durch die Sonderausstellung „Megalopolis – Stimmen aus Kinshasa“. Mit wechselnden Schwerpunkten bieten wir Besucher*innen eine Möglichkeit, die Sonderausstellung kennen zu lernen. Zusätzlich stehen jeden Sonntag ganztägig Live Speaker in der Ausstellung für Fragen und Impulse bereit.

        Termin speichern

      History of the collection

      The Leipzig ethnographical museum was built on the universal collection amassed by the Dresden court councillor and librarian Gustav Klemm, whose aim was to document the cultural history of humanity. Today, the museum holds around 200,000 objects and 150,000 historical photographs and documents.

      History of the collection

      Elefantenstatue mit vielen Köpfen und Armen, davor ein großes Mandala
      Ganesha

      From our Online Collection

      To top