graublaues Gewebe mit Delfinen
© John Martono, Foto: Joachim Blank
Ab 7. Mai 2020 hat das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig wieder regulär von 10 bis 18 Uhr (außer montags) geöffnet. Bitte beachten Sie, dass vorerst nur die Sonderausstellung "Szenen des Lebens", nicht jedoch die Dauerausstellung zu sehen ist.

Zeitgenössische Textilkunst aus Indonesien

Die Ausstellung gibt Einblicke in die Vielfalt zeitgenössischer Textilkunst in Indonesien: Traditionelle Handwerkstechniken, wie Batik und Weberei, treffen auf moderne künstlerische Ausdrucksformen, darunter Bildweberei, materiale Objektkunst, Stickerei auf Seidenmalerei, Batikinstallationen und Batikcollagen.

  • Laufzeit 06.07.2013—31.08.2013

text1

Studenten der Meisterklasse vom Institut Teknologi Bandung (ITB), Westjava, präsentieren Studien zu Art Wear und Surface Design in Batiktechnik. Der Berliner Textilkünstler und Kurator der Ausstellung, Joachim Blank, wählte 30 Kunstwerke von sechs international bekannten indonesischen Künstlern aus.

mechanische Engel
© Heri Dono, Foto: Heri Dono
Heri Dono, Flying Bidadari/Flying Angels, 2011 5-teilige Installation; multimedia, Pappmaché, Pappe, Acryl, mechanische und elektronische Bauteile, Zeitschaltuhr

text 2

Die Arbeiten von Agus Ismoyo, Kahfiati Khadar, Ardiyanto Pranata, John Martono und Lintu Tulistyantoro geben einen Überblick über die Bandbreite moderner indonesischer Textilkunst, die sich auch auf ihre kulturellen Wurzeln besinnt. Eine Installation von Heri Dono (*1960 in Jakarta/ West-Java), einem der prominentesten und innovativsten Künstler Indonesiens, bereichert die Schau. Dono vereinigt in seinen Arbeiten traditionelle Rollenbilder, Hinterglasmalerei oder die Figurenwelt des traditionellen javanischen Schattentheaters „wayang“ mit der Ästhetik moderner Massenmedien, Film oder Comic. Er arbeitet hauptsächlich mit den Medien Installation, Videokunst, Performance und Malerei. 

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
01.07.2017 —05.11.2017

Textildesign

im Schloss Pillnitz

aufgeschlagenes Buch neben einem Hammer
16.11.2016 —03.02.2017
Gelbe, blaue und graue Formen auf blauem, gewebtem Grund
05.06.2015 —13.12.2015
eine aus Baumwolle gewebte Frauenbluse
Zum Seitenanfang