Blick in die Ausstellung, , Foto: Erhard Schwerin
Bitte beachten Sie, dass das 1. OG des GRASSI Museums für Völkerkunde zu Leipzig mit den Dauerausstellungen Asien und Europa bis auf weiteres geschlossen ist.

Rund ums Ei - Vom Weltenei zum Osterfest

Die Ausstellung spannt einen Bogen von den Natureiern über die Eier des Eisenacher Frühlingsfestes, die Osterpalmen und Osterbrote hin zu den farbenfrohen christlichen Ostereiern und den verzierten Eiern in außereuropäischen Kulturbereichen.

  • Laufzeit 05.03.2010—18.04.2010

text 1

Der Besucher erhält in der regional und thematisch gegliederten Ausstellung einen Einblick in die Welt der verzierten Eier rund um den Globus. Anhand von ca. 1000 Eiern aus etwa 50 Ländern wird belegt, wie das Ei die Phantasie der Menschen auf allen Kontinenten anregte. Bei den verschiedenen Kulturen und religiösen Anschauungen entwickelten sich zahlreiche Riten und Vorstellungen, die in engem Zusammenhang mit dem Ei stehen. Beeindruckend und vielfältig wird die jeweilige Philosophie mit den verschiedensten Gestaltungsmitteln und –techniken ausdrucksstark künstlerisch umgesetzt. Farben und Ornamentik unterstützen und verstärken den reichhaltigen Symbolgehalt des Ei.

slider

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
17.06.2016 —16.10.2016
schwarze Landmassen vor einer hellblauen Landkarte
22.04.2015 —23.08.2015
Festlich geschmückte Indianer-Jungen
17.03.2017 —10.09.2017
Mann mit Tattoo
Zum Seitenanfang