Ab 7. Mai 2020 hat das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig wieder regulär von 10 bis 18 Uhr (außer montags) geöffnet. Bitte beachten Sie, dass vorerst nur die Sonderausstellung "Szenen des Lebens", nicht jedoch die Dauerausstellung zu sehen ist.

hinter den kulissen

Hundertausende Objekte aus aller Welt warden hier im Museum von zahlreichen Kustod*innen, Wissenschaftler*innen, Restaurator*innen, Archivar*innen, Depotverwalter*innen und Ausstellungsgestalter*innen bewahrt, gepflegt, erforscht und ausgestellt. Sie sammeln, transportieren, lagern, ordnen, inventarisieren, benennen, katalogisieren, forschen, verpacken, reinigen, desinfizieren, reparieren, fotografieren und digitalisieren die Objekte. All diese Handlungen und die eigentliche Museumspraxis nehmen wir in diesem Raum unter die Lupe und werfen so einen Blick hinter die Kulissen eines ethnologischen Museums in Sachsen im Jahr 2018. Wie ändert ein Museum den Status der Dinge und wie bestimmen Museumsakteur*innen die Wahrnehmung eines Objekts?

Zum Seitenanfang